Michael Bruckner-Weinhuber
Michael Bruckner-Weinhuber
ZOE * FOTOGRAFIE
Matija Schellander
Matija Schellander
Enrico Malatesta
Enrico Malatesta

Bruckner-Weinhuber - Schellander - Malatesta

Ist Matija Schellander ein Schallwandler? Oder ein Wärmewandler? Umso gespannter dürfen wir sein, ob´s unseren Ohren bei seinem Projekt „Second Sound“ heiß wird. „Second Sound“, so will es die Wissenschaft, ist ein quantenmechanisches Phänomen, bei dem eben Hitze die Funktion des Drucks übernimmt, der normal für die Ausbreitung von Schallwellen verantwortlich gemacht wird. Also wellenförmiger Transfer von Wärme – oder Hitze, je nach Jahreszeit - statt gewöhnlicher Mechanik. Dieser ist als „second sound“ bekannt, weil die Wellenbewegung der Hitze ähnlich der Ausbreitung von Schallwellen in der Luft ist. Klingt einleuchtend. Wie das der Computermusiker am Kontrabass aber mit dem Gitarristen Michael Bruckner-Weinhuber (u.a. Nifty´s) und Enrico Malatesta, Fachmann für kontemporäre Percussion-Musik, bewerkstelligen will, zählt zu den großen Rätseln dieses Festivals.

Michael Bruckner-Weinhuber - guitars
Matija Schellander - bass
Enrico Malatesta - percussion

close