Lee Patterson
Lee Patterson

Lee Patterson

Quer durch die Disziplinen untersucht Lee Patterson seine Umgebung mit dem bewaffneten und dem unbewaffneten Ohr. Sounds aus seiner unmittelbaren Umgebung interessieren ihn dabei am meisten: der Lärm der Straße genauso wie die geheime Sprache von Pflanzen oder Unterwasserinsekten. Mit Kontakt- oder Unterwassermikrofonen fängt er eine Klangwelt ein, die er als eine Art Unterlage des Alltagslebens versteht. „Je mehr ich untersuche“, so der aus Manchester stammende Experimentalmusiker, „desto mehr geht die Welt als ein komplexer Klanggenerator auf.“

Mit selbst entwickelten Geräten und Prozeduren verarbeitet Patterson Teile aus diesen Materialien in seinen Solo-Improvisationen und Installationen, nutzt diese aber auch weltweit im Verein mit namhaften Musikern des Genres. Die Umkehrung des Lärms, sozusagen.

close